Was ist WooCommerce?

Wenn Sie sich mit WordPress und dem Thema E-Commerce beschäftigt haben oder planen eine Online-Shop mit WordPress zu realisieren, werden Sie sicherlich schon den Namen WooCommerce gehört haben. Mit fast 4 Millionen Installationen ist WooCommerce mit Abstand das beliebteste Plug-in in diesem Bereich. Was ist WooCommerce und was kann es für Sie tun, um Ihren Handel voranzubringen?

WooCommerce ist eine einfache E-Commerce Erweiterung für WordPress, um mit dem beliebtesten CMS einen Online-Shop einfach und schnell umsetzen zu können. Es ist Open-Source und kann mit einer unbegrenzten Anzahl von Produkten bestückt werden, um Kunden diese anbieten zu können.
WooCommerce setzt auf WordPress auf und integriert damit alle notwendigen Funktionalitäten eines Online-Shops. Auf Basis von WordPress und den vielen Möglichkeiten, ist es Ihnen leicht möglich so zu gestalten, dass es sich in Ihre bestehende Webseite nahtlos vom Look & Feel anpasst. Die Entwickler haben das zusätzliche Plug-in schlank gehalten und bieten das Nötigste an. Mit zusätzlichen Erweiterungen lassen sich fehlende Funktionen nachrüsten.

Entstehung der E-Commerce Lösung

WooCommerce entstand ursprünglich aus einem Fork (Weiterentwicklung) aus dem Jigoshop. 2011 wurde das WooCommerce Plug-in in das globale Verzeichnis von WordPress mit aufgenommen und gelistet. Seitdem stieg die Beliebtheit. Als die Anzahl der Downloads von 7 Millionen erreicht wurde, blieb der Erfolg nicht unbeachtet. Automatic hat die E-Commerce Lösung in Ihr Portfolio von Automatic aufgenommen und die Entwicklung vorangetrieben. Bis jetzt wurde WooCommerce 72 Millionen heruntergeladen und hat somit einen Marktanteil von 28% der Online-Shop Installationen.

WooCommerce die erfolgreiche Lösung für einen Online-Shop (Stand Juli 2019)

WooCommerce entstand ursprünglich aus einem Fork (Weiterentwicklung) aus dem Jigoshop. 2011 wurde das WooCommerce Plug-in in das globale Verzeichnis von WordPress mit aufgenommen und gelistet. Seitdem stieg die Beliebtheit. Als die Anzahl der Downloads von 7 Millionen erreicht wurde, blieb der Erfolg nicht unbeachtet. Automatic hat die E-Commerce Lösung in Ihr Portfolio von Automatic aufgenommen und die Entwicklung vorangetrieben. Bis jetzt wurde WooCommerce 72 Millionen heruntergeladen und hat somit einen Marktanteil von 28% der Online-Shop Installationen.

WooCommerce ist eine kostenfreie E-Commerce Lösung

WooCommerce an sich ist kostenfrei und kann ohne Einschränkungen genutzt werden. Geld wird erst durch die kostenpflichtigen Extensions von WooCommerce selber https://woocommerce.com/product-category/woocommerce-extensions/ generiert. Dadurch bleibt das Plug-in kostenfrei. Alternativ kann man natürlich auch andere premium oder Open-Source Erweiterungen nutzen. Etliche Anbieter im Bereich E-Commerce, Versand, Payment etc. bieten eigene Plug-ins an. Der bisherige Stand der Dinge ist der, dass WooCommerce durch verschiedene Wege der Monetarisierung in der Basis kostenfrei bleiben wird.

WooCommerce ist genauso leicht zu erlernen, wie WordPress

Mit dem neuen Admin Panel für WooCommerce wird eine intuitive Benutzeroberfläche angeboten. Wer sich durch die Einstellungen arbeitet wird in kürzester Zeit einen eigenen Online-Shop betreiben können. Einige Features werden hier kurz angerissen:

  • Filterung der Produkte in Kategorien
  • Zuordnung von Eigenschaften, wie Maße, Farben, Materialien etc.
  • Nutzung von Gutscheinen und Rabatten auf Produkte
  • Regelung der Kundenbewertungen und Bestellung als Gast / per Anmeldung
  • Nutzung verschiedener Zahlungsarten wie Überweisung, Scheck, Nachname, PayPal

Sie können mit WooCommerce alles verkaufen

Mit WooCommerce können Sie verschiedene Modelle eines Online-Shops realisieren. Mit einigen Erweiterungen lassen sich fehlende Möglichkeiten / Funktionen schnell ergänzen.
  • Physische Produkte, die versendet werden
  • Digitale Produkte zum Download, wie zum Beispiel E-Books
  • Mitgliedsbereiche und Online-Kurse
  • Buchungen von Workshops, Seminaren und Coaching
  • Tickets für Veranstaltungen

WooCommerce mit German Market oder Germanized für Deutschland rechtssicher machen.

Durch die in Deutschland geltenden Bestimmungen muss WooCommerce durch eines der zwei konkurrierenden Plug-ins, wie WooCommerce Germanized oder WooCommerce German Market für den deutschen Markt angepasst und eingesetzt werden. Sie helfen die rechtlichen Bestimmungen einzubinden. Eine Kontrolle und Rechtsberatung durch einen Anwalt sind anzuraten, damit es keine, trotz dem Einsatz eines der Plug-ins, zu weiteren rechtlichen Problematiken kommt.

Die Herausforderungen von WooCommerce

Kritikpunkt an WooCommerce sind bisweilen fehlende Schnittstellen zu z.B. Warenwirtschaftssystemen. Hier muss vor dem Aufbau eines Shops geprüft werden, welches System genutzt wird und ob eine Schnittstelle zu WooCommerce existiert. Sollten Sie ein eingekauftes Themes nutzen, kann es hin und wieder dazu kommen, dass der Online-Shop nicht richtig dargestellt wird und wie ein Fremdkörper aussieht.

Hier müssen einige Einstellungen im Theme vorgenommen werden, damit sich der Shop richtig integriert. Es gibt viele Themes die darauf hinweisen, dass Sie für WooCommerce kompatibel sind.
In diesen Fällen stehen wir Ihnen gerne helfend zur Seite. Rufen Sie und gerne unverbindlich unter 04141-510571 an oder kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular.

Wie finden Sie den Beitrag?

5/54 ratings
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
E-Mail
Share on xing
XING

Neueste Beiträge

Ältere Beiträge